Namensänderung für Dein Profil? So gehts!

Du hast geheiratet? Oder Du hattest bis jetzt einen Fantasienamen verwendet, willst jetzt aber doch lieber Deinen richtigen Namen anzeigen lassen? Das bedeutet: Du willst oder Du musst Deinen Namen auf Facebook  ändern. 

Oder Du möchtest einen Namenszusatz verwenden? Vielleicht das "privat", das viele Leute ihrem Namen hinzufügen? (was sie übrigens tun, wenn ihre berufliche Seite auf Facebook genauso heißt wie sie selbst. Ich empfehle an dieser Stelle lieber, darauf zu achten, dass die Bilder klar erkennen lassen, was Dein Profil und was Deine Seite ist.) 

 

Übrigens, wie Du den Namen Deiner Facebook-Seite änderst, habe ich hier beschrieben. 

So kommst Du an die richtige Stelle

Am PC (wie das mobil ausschaut, zeige ich Dir weiter unten) rufst Du über das kleine dunkelblaue Dreieck ganz oben rechts die Einstellungen auf.  

Das Dreieck erscheint hier im Bild weiß, weil ich es schon angeklickt habe. Der Punkt "Einstellungen" ist ziemlich weit unten.

Du landest sofort in den "Allgemeinen Kontoeinstellungen". Und ganz oben in der rechten Spalte ist schon der Punkt "Name" - rechts ist der "bearbeiten"-Button. Den klickst Du an. 

Der Name, den Du aktuell angegeben hast, wird Dir angezeigt. Du kannst ihn jetzt ändern. 

Bevor Du das tust, solltest Du Dir eventuell die Hinweise durchlesen, die im grauen  Kasten stehen. Facebook verweist dabei auf weitere Infos, die Du hier findest. 

Als nächstes siehst Du in einer Vorschau, wie Dein neuer Name aussehen würde. Schau genau hin, Tippfehler sind an dieser Stelle mehr als ärgerlich !

Außerdem fragt Dich Facebook, welche Reihenfolge Dein Name haben soll: möchtest Du das im größten Teil  des deutschsprachigen Raumes übliche "Vorname Nachname" oder lieber "Nachname Vorname"? 

(Tipp: wenn Du kein Bayer bist - nimm "Vorname Nachname" 😊 )

 

Und bitte beachte auch, dass Du erst nach 60 Tagen Deinen Namen erneut ändern kannst! Also mal eben zum Spaß irgendwas mit reinschreiben und es zwei Tage später wieder rausnehmen wird nicht funktionieren. 

Noch kannst Du über die Schaltfläche "Vorherigen Namen verwenden" zurück. 

 

Und Du findest hier auch "Weitere Namen hinzufügen". Sollte also der Grund für Deine Namensänderung eine Heirat sein, kannst Du hier Deinen Geburtsnamen zusätzlich eintragen. 

Aber vielleicht möchtest Du ja einen Spitznamen zu Deinem Namen hinzufügen? Oder eine andere Ergänzung, die Dich unverwechselbar macht? 

Auch dann klickst Du auf "Weitere Namen hinzufügen". 

Jetzt sei bitte nicht verwirrt, Du hast Dich NICHT verklickt!! Du landest in einer Ansicht Deines Profils: 

Hier findest Du "weitere Namen" - und hier kannst Du jetzt Spitznamen, Geburtsnamen oder Ähnliches hinzufügen. 

 

Nach dem Anklicken des blauen Textes siehst Du dann sowas: 

Voreingestellt ist der Spitzname, den Du eingeben könntest. Dieser Spitzname wird dann zusätzlich zu Deinem "echten" Namen angezeigt (wenn Du "Oben im Profil anzeigen" anhakst). 

Es gibt aber noch viele Alternativen (ich fasse es nicht - da isser, der Mädchenname ... ob der irgendwann mal ausstirbt?). 

Du suchst Dir aus, was Du genau ändern willst. Dann trägst Du diesen zusätzlichen Namen ein. 

WICHTIG: wenn Du möchtest, dass der zusätzliche Name im Profil angezeigt wird,  musst Du das Häkchen im Kontrollkästchen setzen ! 

Und wie geht das mobil?

Wie immer - ich zeige Dir hier, wie das auf einem iOS-Gerät (also einem iPhone) aussieht. Wenn Du ein Android-Smartphone hast, kann das etwas anders aussehen, die Apps unterscheiden sich an vielen Stellen ein wenig. 

 

Also: Du wechselst unten über die drei Strichle (da zeigt der Pfeil drauf) in die Einstellungen. 

Dort scrollst Du runter, bis Du "Einstellungen und Privatsphäre" erreichst. 

Jetzt wählst Du die Einstellungen aus. 

Die "persönlichen Informationen" findest Du ganz oben - die tippst Du an. 

Und hier siehst Du jetzt Deinen Namen (im Bild siehst Du meinen <grinst>). 

Den tippst Du an. 

Ab hier funktioniert die Namensänderung analog zu dem, was ich Dir oben für die Vorgehensweise am PC beschrieben hatte. 

Das Wichtigste  in aller Kürze

Namensänderungen im privaten Profil  auf Facebook sind möglich, sollten aber unbedingt mit entsprechender Umsicht vorgenommen werden. Bitte mach da keine Späße - das könnte doof für Dich laufen. 

 

Wichtig: Du kannst Deinen Namen nicht ständig ändern. Grundsätzlich musst Du 60 Tage warten, bis Du eine erneute Namensänderung anstoßen kannst. Und es ist wohl auch so, dass Du Deinen Namen insgesamt nur 4x ändern kannst, danach musst Du Dich an den Support wenden. 
Aber ganz ehrlich: das sollte reichen. Auch bei Heirat und Scheidung und Wiederheirat haben wir erst 3 😉


Und jetzt zu Dir - hast Du Deinen Namen schon mal geändert? Wie hats funktioniert? Das Kommentarfeld gehört Dir - ich freu mich, von Dir zu lesen! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Marina (Dienstag, 11 Februar 2020 18:27)

    Ich habe den Namen schon mal geändert, nach Heirat. Hat Problemlos geklappt. Hab nicht nur den Namen, sondern auch den permalink auf meinem Profil geändert.