Instagram: Jetzt kannst Du von Deinem PC aus auf Instagram posten!

Letzte Woche las ich auf Allfacebook.de eine Nachricht, die mich sofort elektrisierte.

Nämlich: man könne jetzt Bilder auf Instagram posten - vom PC aus ! 

Natürlich hab ich das sofort ausprobiert -und ja, es geht. Es ist nicht so easy, wie's vom Smartphone aus ist - aber wenn ich das hinkriege, schaffst Du das auch. Diesmal hab ich zwei Videos für Dich gemacht, die Dir das erklären.

Auf Instagram posten über den PC: umfassendes Erklär-Video

Das erste Video ist die Langversion - da erkläre ich alles ganz genau und gehe auch auf Hintergründe und so ein. Und ja, ich kichere auch mal ein bißchen vor mich hin :-)
Wenn Dich Technik abschreckt und Du schon bei der Erwähnung des Wörtleins "Entwickler-Tools" ans Davonlaufen denkst, dann guck Dir bitte dieses Video an ! Ich zeige Dir ganz genau, was Du tun musst. Schritt für Schritt.

Auf Instagram über den PC posten - die kurz-und-knackig-Version

Dieses zweite Video ist die Kurzversion - wenn Du also nur schnell wissen möchtest, wie das geht, dann guck hier. Für einige wird das schon reichen, und zur Erinnerung ist das auf jeden Fall ausreichend. Wenn Du dieses Video guckst und nicht verstehst, was das soll: sieh Dir bitte das längere Video an. Da erkläre ich auch die Hintergründe genauer.

Instagram und ich - eine eher private Randnotiz

Instagram gehört mittlerweile zu Facebook - ist also durchaus eines der wichtigen Sozialen Netzwerke. In den letzten Jahren habe ich Instagram weitestgehend privat genutzt. Instagram ist noch wesentlich stärker auf "Bild" und "Bild-Botschaften" fixiert. Und da ich schöne Bilder einfach liebe ... war Instagram bis zur Algorithmus-Änderung für mich einfach ein Netzwerk, auf dem ich mir meinen "Kick" an visuellen Anregungen geholt habe (und ich habs echt geliebt!). 


Dann kam die Änderung im Algorithmus ... und Frauke war erst mal beleidigt. Was war passiert?


Bis 2016 war Instagram strikt chronologisch. Heißt: alle Bilder wurden so angezeigt, wie sie gepostet wurden; die aktuellsten zuerst. Mit der Änderung glich sich Instagram an Facebook an ... und jetzt gibts auch auf Instagram den Algorithmus. Mir werden also Bilder angezeigt, die für mich "relevant" sind. Was das genau heißt, sehen wir uns später in einem separaten Blogpost mal an ... 

Damit war der Zauber von Instagram für mich erst mal dahin. Mittlerweile entdecke ich ihn wieder neu ... und nehm Dich mit auf die Reise, wenn Du magst? 

Warum ich das Posten vom PC aus so spannend finde

Von Anfang an war Instagram als mobiles Netzwerk konzipiert. Du kannst Instagram zwar am PC angucken - aber posten ging bis jetzt nicht. Das ging nur über entsprechende Apps auf Smartphones oder Tablets. 

Die Folge: eher faul veranlagte Menschen (also: ich) haben Bilder, die sie über ihre Kameras geschossen hatten, nur höchst selten auf Instagram gepostet. Weil die Bilder ja erst von der Kamera irgendwie aufs Smartphone mussten, damit ich sie von dort aus ... ächz. Einfacher war es da, beim Fotografieren ab und an das Smartphone aus der Tasche zu ziehen und damit auch ein paar Bilder zu machen. Geht, natürlich, aber ganz ehrlich: so manches Kamera-Bild ist schlicht besser. 

Und Du?

Jetzt bin ich ja ein bisle neugierig - nutzt Du Instagram? Wie? Wofür? 
Und: ist es für Dich interessant, dass Du jetzt auch über den PC posten kannst? Oder ist Dir das grad egal? Das Kommentarfeld gehört Dir - ich bin gespannt auf Deine Nachricht: 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Eva Peters (Donnerstag, 18 Mai 2017 19:22)

    Hallo Frauke,

    danke für den Tipp. Ich bin begeistert, denn ich mache auch viel übers Laptop und so wird mir der Workflow erleichtert. Instagram nutze ich für meinen Kreativblog artilda und was mir so an schönenn Dingen und Leckereien begegnet - wobei ich mich bei den Kuchen & Tortenbildern doch sehr zurückhalte ;)

    Viele Grüße
    Eva